Wir über uns

VEREINIGTE WANDERVEREINE FRIEDBERG - BAD NAUHEIM E.V.

Zweigverein des Taunusklubs e.V. und des Vogelsberger Höhen-Clubs e.V.

im  Verband Deutscher Gebirgs- und Wandervereine e.V.

                                                          www.wanderverein-fri-bad.de


Wir über uns

Das Ziel der sich Ende des 19. Jahrhunderts gebildeten Wandervereine war das Wandern wie es schon der Wandervater Ludwig Jahn gepflegt hatte. Die Wegeauszeichnung sowie weitere Aufgaben des Natur- und Heimatschutzes und der Heimatpflege. Schon 1868 gründete August Ravenstein auf dem Feldberg den Taunusclub, 1876 folgte der Rhönclub. Am 22.2.1881 hatte sich in Schotten eine Wandersektion gebildet, die am 12.9.1881 zur Gründung des VHC in Ulrichstein führte.  

Die Vereinigten Wandervereine Friedberg-Bad Nauheim e.V. wurden am 2.April 1881 als Taunusclub Wetterau (TCW) im Hotel Burk in Bad Nauheim für interessierte Wanderer der Städte Bad Nauheim, Friedberg und benachbarte Wetterauorte gegründet.Die 57 Gründungsmitglieder wählten den Forstmeister Foucar zum Präsidenten. Von 1888 bis 1910 wurde der TCW von Bankdirektor Jean Dörr geleitet. An ihn erinnert die          Dörr-Hütte am Wanderweg von Ockstadt zur Kapersburg.                                                                            Im Jahre 1904 hatte man sich dazu durchgerungen, dass auch Frauen als Gäste an den Wanderungen teilnehmen durften.                                                                                                                                                        Nach verschiedenen Namensänderungen im letzten Jahrhundert wurde am 16.Oktober 1947 der Vereinsname  auf “Vereinigte Wandervereine Friedberg-Bad Nauheim“ festgelegt. 

Ansprechpartner:  Tilo Schrader, Vorsitzender, 06032-4667 ; tiloschrader@aol.com

                           Reinhold Pieh, Wanderwart, 06032-83496 ; reinhold.pieh@googlemail.com

                           Brunko Janssen, Webmaster, 06032-88071; b-h.janssen@t-online.de              

Seit 1926 haben wir die Wanderhütte vom Hessenforst gepachtet.                                                           Die Wanderhütte kann Mitgliedern zur Nutzung und Übernachtung überlassen werden.  Die Hütte hat kein Strom- und  Wasseranschluß.                                                                                                            Nähere Auskunft gibt gerne unser

Hüttenwart: Arthur Gebauer,                                                                                                                    Tel. 06031-5255